c-trace Messestand IFAT 2016

IFAT 2016: ein Rückblick

Ein voller Messestand, viele gute Gespräche und neue
Lösungen für die Abfallwirtschaft.

08/06/2016

Hochstimmung in München

Seit über 10 Jahren ist c-trace Teil der 50-jährigen Erfolgsgeschichte der IFAT. Mit unserer Messeteilnahme im Jubiläumsjahr 2016 sind wir überaus zufrieden. Wir blicken zurück auf fünf erfolgreiche Messetage, einen vollen Messestand sowie gute Gespräche mit Kunden und Interessenten aus der ganzen Welt. Die Qualität der Kontakte begeisterte uns besonders. Die Suche nach neuen effizienten Lösungen zur Planung und Durchführung der Abfallentsorgung stand bei vielen Messebesuchern auf der Agenda.

So war unter anderem die grafische Tourenplanung und Revierplanung ein gefragtes Thema. Ebenso die Routenaufzeichnung mit FollowMe – einem Modul, das die LKW-Fahrer bei der Abfuhr unterstützt. Fahrer können so, auch ohne Ortskenntnis, die optimalen Touren und Strecken fahren. Gerade wenn qualifiziertes Fahrpersonal fehlt, ist FollowMe die richtige Lösung. 

Auf dem Außengelände waren unsere Fahrzeug- und Telematiksysteme live im Einsatz. Erstmals wurde eine dynamische Waage für „alle“ Gewerbe-Behältertypen auf einem Fahrzeug der Firma Zöller Kipper Mainz vorgestellt. Nun können Abfallcontainer verwogen werden, für die bisher nur eine Aufbauwaage möglich war.

Auch in Sachen RFID Chips gab es Neues zu erfahren: die Erkennung von Großbehältern per UHF mit größeren Lesereichweiten wurde erstmals in der Flughafenentsorgung realisiert und auf der IFAT vorgestellt.

Ein großer Dank an alle Messebesucher: Schön, dass Sie uns besucht haben! Wenn Sie nicht dabei waren, lassen Sie sich von unserem Vertrieb über die Neuheiten informieren.

Kurz vor der Messe ging auch unsere neue Webseite online, die unser gesamtes Leistungsspektrum im frischen Look präsentiert und über unsere Software- und Hardware-Lösungen für die Abfallwirtschaft informiert.