Log4j header2

 

Aktuelle Information zur Sicherheitslücke log4j.

c-ware Installationen unserer Kunden sind nicht betroffen.

15/12/2021

Aktuelle Information zur Sicherheitslücke durch log4j.

Derzeit warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor einer Zero-Day-Lücke in der Java-Bibliothek log4j.

Das Wichtigste vorweg: unsere c-ware Anwendungen sind von der Sicherheitslücke nicht betroffen. Gleiches gilt für die von uns zur Verfügung gestellten Zusatzpakete (z.B. PTV Map oder c-transfer2).

Die Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen sowie der Schutz unserer Kunden haben höchste Priorität. 

Derzeit untersuchen unsere IT Sicherheitsfachkräfte, ob Unterstützungssysteme im Backend von der Bedrohungslage betroffen sind und rollen, soweit nötig und verfügbar, Sicherheitsupdates aus oder isolieren Systeme, für die noch keine Updates zur Verfügung stehen.

Wir gehen derzeit nicht davon aus, dass die von unseren Kunden genutzten Dienste beeinträchtigt sind. Dies gilt auch in den Fällen, bei denen Aktualisierungen in unseren unterstützenden Systemen erforderlich sind.

Über aktuelle Änderungen werden wir Sie an dieser Stelle zeitnah informieren.

Ihr c-trace Team 

 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie beim BSI unter folgendem Link.